Humboldtkoepfe_blau_120px_transp.gif

Der Kampf bis zur letzten Sekunde hat sich gelohnt!!!

Mannschaftsfoto 2.JPGAm 19.6. fand der Landesentscheid JtfO Schwimmen im Aqua Laatzium statt, an dem 3 Mannschaften der Humboldtschule an den Start gegangen sind. für den sich so viele Mannschaften wie noch nie angemeldet hatten. Leider musste im Vorfeld aufgrund einiger Ausfälle bei den Mädchen eine der qualifizierten Mannschaften abgemeldet werden.


Die größten Chancen den Landestitel an die Humboldtschule zu holen, hatte die Mannschaft der WK III Jungen mit Thies Glenewinkel, Alexander Cornberg, Hannes Klar, Michael Knoll, Finn Wendland, Levin Peschlow, Kai Mergenthaler, Lucca Heinrich und Nico-Joe Jung. Mit einem guten Start über die Rücken- und Freistil-Einzelstrecken war es zunächst ein Kopf an Kopf Rennen mit der Mannschaft des Ratsgymnasiums aus Osnabrück. Mit der Lagenstaffel konnte der Vorsprung deutlich ausgebaut werden und auch die Brust-Einzelstrecke ging zu Gunsten der Jungs aus Hannover aus. Mit ganzen 20 Sekunden Vorsprung konnten die Schwimmer die 8x50m Freistilstaffel für sich entscheiden, sich so den Landessieg holen und sich damit für das Bundesfinale in Berlin qualifizieren.


Auch die Mädchen der WK II mit Metta Elies, Pia Tillmann, Selin Acar, Inga Fehlhaber, Pia Fellmann, Emma Seehafer, Allegra Villanueva, Victoria Härtwig und Madlen Wendland erwischten einen sehr guten Start in den Wettkampf. Mit Platz 1 und 2 über die Rücken-Einzelstrecke, einem weiteren 1. Platz über die 50m Freistil und mit einem deutlichen Sieg in der Lagenstaffel konnten die Mädchen in Führung gehen. Die kleinen Schwächen in der Brust-Einzelstrecke konnten durch die sehr guten Leistungen in Schmetterling und in der abschließenden 8x50m Freistilstaffel locker ausgeglichen werden. Auch hier ging so am Ende des Wettkampfs der Landestitel an die Humboldtschule. Leider nimmt diese Wettkampfklasse nicht am Bundesfinale teil. Besonders zu erwähnen ist an dieser Stelle noch, dass Victoria und Madlen ihren 7. Landestitel in Folge geholt haben. Herzlichen Glückwunsch zu dieser wirklich außergewöhnlichen Leistung.
Bei den Jüngsten gingen in der WK IV der Mädchen Lara Jantzen, Marie Klar, Anisa Sabovic, Sofia Yastrebova, Mia Ziesenis, Hannah Matthiesen, Hanna Scherenberg und Pauline Seehafer an den Start. Hier war von Vorneherein klar, dass es ein sehr knapper und spannender Wettkampf werden würde. Hoch motiviert gingen alle an den Start, denn mit der Fahrt zum Bundesfinale im Blick wurde alles gegeben. Leider verlief der Start nicht ganz so glatt und ein kleiner Rückstand gegenüber den Schwimmerinnen aus Oldenburg musste gleich nach der ersten Disziplin hingenommen werden. Bei der ungeliebten Beinschlagstaffel vergrößerte sich der Abstand auf 9 Sekunden, aber die beste Strecke der Mädchen stand an. Es gelang ihnen mehr als die Hälfte des Abstands über die 4x50m Brust aufzuholen. In der anschließenden Koordinationsstaffel wurde der Abstand wieder etwas größer. Im abschließenden Dauerschwimmen mussten die Schülerinnen der Humboldtschule nach unseren Rechnungen also 7 Bahnen mehr als die Oldenburgerinnen schwimmen, was keine leichte Aufgabe war. Die Motivation war groß und dies führte leider dazu, dass alle so schnell wie möglich schwimmen wollten und sich dadurch eher gegenseitig behinderten. Angefeuert von den älteren Mannschaften der Humboldtschule, die alle nur den Kopf schütteln konnten, über das was da 10 Minuten im Wasser lang passierte, waren alle am Ende unsicher, ob es für einen Sieg gereicht hat. Die Freude bei der Siegerehrung war riesig, als dann feststand, dass es mit dem Sieg und somit mit der Qualifikation für das Bundesfinale gereicht hat. Bei der Studie der Ergebnislisten, stellte sich dann heraus, dass 1,5 Sekunden Vorsprung gereicht haben. Ein wahrer Schwimmkrimi!!!
Lincke

Termine

16 Sep
Betriebspraktikum Einführungsphase
16.09.2019 - 27.09.2019
16 Sep
Sprechprüfungen Englisch Jahrgang 10
16.09.2019 - 20.09.2019
20 Sep

Aktive Teilnehmer Jg. 5

23 Sep
Sprechprüfung Englisch Jg.8
23.09.2019 - 27.09.2019
23 Sep
SER-Sitzung
23.09.2019 19:00 - 21:30

Schulelternratssitzung

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

am 23. September 2019 findet eine Schulelternratssitzung statt.

Wenn Sie sich für die Tagesordnung interessieren, oder Themenvorschläge haben, schreiben Sie uns unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mit freundlichen Grüßen

Ralf Popp – Petra Schiefer – Dagmar Blawat – Mareile Beerboom  – Kerstin Sähhof
Vorstand des Schulelternrates

26 Sep
Personalversammlung
26.09.2019 15:30
Go to top
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com