Humboldtkoepfe_blau_120px_transp.gif

JtfO 2019 Land RudernDrei Boote fahren nach Berlin.

Sieben Mannschaften der Humboldtschule sind beim Landesentscheid JtfO in Hannover an den Start gegangen. Die Veranstaltung in diesem Jahr stand unter dem Motto „50 Jahre Jugend trainiert für Olympia“. Das Schülerbootshaus der Stadt Hannover wurde als besonderer Ort der fünfzigjährigen Historie der Veranstaltung ausgewählt. Alle Niedersächsischen Landesentscheide in der Geschichte des Wettbewerbs sind dort ausgetragen worden. Bei tollem Sonnenschein überreichte Kultusminister Grant Hendrik Tonne dem Bootsmeister der Stadt Hannover - Michael Schablack – die Auszeichnung. Ein restaurierter Doppeldeckerbus der Deutschen Schulsportstiftung machte den langen Weg nach Hannover. In dem Bus konnte man eine Ausstellung zur Historie der Veranstaltung besichtigen.


Die Jubiläumsveranstaltung stand auch unter einem guten Stern für die Hannoverschen Boote. Gleich fünf Mannschaften qualifizierten sich für das Bundesfinale im Herbst. Neben dem Mädchen Gig-Doppelvierer der WK II der Bismarckschule und dem Jungen WK II Doppelvierer der Schillerschule qualifizierten sich drei Vierer der Humboldtschule. Der Tussenvierer löste das dritte Berlinticket in Folge. Obwohl Freya Glenewinkel , Teresa Raschke, Finja Bleyl, Anna Schiefer und Steuermann Nils Köhn dem jüngsten Jahrgang der WK II angehören, gelang der Mannschaft ein ungefährdeter Sieg im WK II Doppelvierer der Mädchen. Ein wenig unerwartet siegten im WK III Doppelvierer der Mädchen Lena Köhn, Hannah Matthiesen, Clara Zielke, Hanna Scherenberg und Steuerfrau Marie Klar. Nach sehr schwankenden Leistungen in der Saison gelang der Mannschaft am Montag ein gutes Rennen, in dem sie sich deutlich durchsetzen konnte. Sehr spannend machte es die favorisierte Mannschaft mit Mattes Bachmann, Lenny Holley, Sean Schablack, Oskar Krimm und Thies Glenewinkel im Jungen WK III Doppelvierer. Nach 500 m Rennstrecke führte die Mannschaft der Humboldtschule mit knapp einer Länge. Bei welligem Wasser blieb bei einer technischen Unsauberkeit ein Blatt des Humboldtvierers im Wasser hängen. Das bis dahin zweitpalzierte Boot des Carolinums aus Osnabrück konnte unseren Vierer überholen. Mit letzten Kräften gelang es den Jungs sich noch, sich an dem Boot aus Osnabrück vorbeizuschieben.
Thies Glenewinkel hatte an dem Tag ein goldenes Händchen. Er steuerte ebenfalls den Jungen WK III Gig-Doppelvierer Jahrgang 2006 mit Carl Marcinczak, Peer Luis Czorny, Anton Froese und Florian Rendle sowie den Mädchen WK III Gig-Doppelvierer Jahrgang 2007 mit Carlotta Limprecht, Nele Mauritz, Emma Kulak und Marie Klar zum Landessieg.
Trainiert wurden die Mannschaften von Philipp Schiefer, Nadine Scheibner, Carolin Albrecht, Mareike Sack, Anke Lincke und Gunther Sack
Herzlichen Glückwunsch an alle Beteiligte.

 

Termine

16 Sep
Betriebspraktikum Einführungsphase
16.09.2019 - 27.09.2019
16 Sep
Sprechprüfungen Englisch Jahrgang 10
16.09.2019 - 20.09.2019
20 Sep

Aktive Teilnehmer Jg. 5

23 Sep
Sprechprüfung Englisch Jg.8
23.09.2019 - 27.09.2019
23 Sep
SER-Sitzung
23.09.2019 19:00 - 21:30

Schulelternratssitzung

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

am 23. September 2019 findet eine Schulelternratssitzung statt.

Wenn Sie sich für die Tagesordnung interessieren, oder Themenvorschläge haben, schreiben Sie uns unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mit freundlichen Grüßen

Ralf Popp – Petra Schiefer – Dagmar Blawat – Mareile Beerboom  – Kerstin Sähhof
Vorstand des Schulelternrates

26 Sep
Personalversammlung
26.09.2019 15:30
Go to top
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com