Humboldtkoepfe_blau_120px_transp.gif
Menu

Eine lange Tradition hat das Schwerpunktfach Sport an der Humboldtschule. Als eine der ersten Schulen in Hannover wurde an unserer Schule bereits im Schuljahr 1980/1981 Sport als Leistungskurs angeboten, an dem z.T. auch Schüler anderer hannoverscher Schulen teilgenommen haben. Seit 2011 werden regelmäßig zwei Schwerpunktkurse Sport in einem Jahrgang in der Qualifikationsphase angeboten.
Die Voraussetzung für die Teilnahme am Schwerpunktfach Sport ist das Absolvieren eines vorbereitenden Sporttheoriekurses im 11. Jahrgang, die Vorlage einer ärztlichen Sportfähigkeitsbescheinigung und der Besitz des Deutsche Jugendschwimmabzeichens in Bronze.
Innerhalb des Schwerpunktkurses wird sich mit Theorie und Praxis des Sports auseinandergesetzt. Die Theoriethemen sind den sieben großen Bereichen Bewegungsanalyse, Bewegungslernen, Grundlagen des sportlichen Trainings, Planung und Steuerung des sportlichen Trainings, Sportsoziologie, Sportpsychologie und ausgewählte Phänomene des Sports zugeordnet. In der Abiturprüfung müssen die Schüler neben einer schriftlichen Klausur eine Prüfung in drei Sportarten ablegen. Zwei ausschließlich praktische Prüfungen aus dem Bereich Individual- und Spielsportart, sowie eine Prüfung aus einem der beiden Bereiche, die den Praxis-Theorie-Verbund wiederspiegelt.

Go to top
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com