Humboldtkoepfe_blau_120px_transp.gif

Schulelternrat der Humboldtschule

 

Liebe Eltern der Schülerinnen und Schüler der Humboldtschule,

herzlich willkommen auf den Seiten des Schulelternrats (SER) der Humboldtschule. Hier finden Sie grundlegende Informationen des SER zur Elternarbeit an der Humboldtschule. Falls Ihnen etwas auffällt, was man verbessern könnte, helfen Sie uns mit Ihren Ideen. Über Ihr Feedback freuen wir uns. Sie erreichen den Vorstand des Schulelternrats jederzeit unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Und alle, die mit Ihrem Kind neu an der Humboldtschule sind, können Ihre Fragen, Wünsche und Anregungen gerne auch über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! loswerden. Eine Antwort wird nicht lange auf sich warten lassen.

Mit freundlichen Grüßen, der SER-Vorstand

Elternmitarbeit

Wir möchten alle Eltern dieser Schule mit diesen Informationen auch motivieren: Beteiligen Sie sich aktiv am Schulleben Ihres bzw. Ihrer Kinder!

Elternmitwirkung in der Schule ist ein Angebot.
Wird es nicht angenommen, findet sie nicht statt!

Elternmitarbeit ist ein wichtiger Baustein in der eigenverantwortlichen Schule. Elternmitarbeit bedeutet nicht Putzen, Backen, Renovieren und Organisieren von Schulfesten, sondern bedeutet in erster Linie aktives Mitgestalten. Der Schulelternrat (SER) stellt die Verbindung zwischen Schule und der Schulelternschaft dar. Wir als Schulelternrat der Humboldtschule verstehen es als unsere Aufgabe, das Schulleben aktiv mitzugestalten und bemühen uns um einen konstruktiven Dialog mit der Schule, den Schülern und natürlich dem Kollegium. Unser Ziel ist es, ein gutes Lernumfeld unserer Kinder gemeinsam mit allen Beteiligten sicher zu stellen und – wo nötig – zu verbessern.

Wir bitten alle Eltern uns aktiv dabei zu unterstützen!

Eine allgemeine Information zu Elternarbeit, Klassenelternschaft sowie der Arbeit der Elternvertreterinnen und -vertreter finden Sie hier.

Was alle Eltern tun können

Für eine erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen Lehrkräften, Kindern und Eltern ist eine offene und direkte Kommunikation unerlässlich. Es gilt miteinander – und nicht über einander – zu sprechen. Einen wichtigen Beitrag zu einer solchen Kommunikation ist die regelmäßige Teilnahme an Elternabenden. Dort werden wichtige Belange der ganzen Klasse besprochen und Informationen aus dem Schulleben vermittelt.

Die Humboldtschule hat neben einem Ruderverein auch einen Förderverein und einen Cafeteria-Verein, die das Schulleben der Kinder durch Angebote und Investitionen verbessern und viele Aktionen ermöglichen. Alle drei Vereine sind auf die Mitgliedschaft möglichst vieler Eltern angewiesen.

Insbesondere die Cafeteria braucht dringend die Mithilfe engagierter Eltern, um den Pausenverkauf von Speisen und Getränken auch in Zukunft sicherzustellen. Wenn Sie mithelfen wollen, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Darüber hinaus sind alle Eltern sehr erwünscht, die aktiv am Schulleben teilnehmen wollen. Wenn Sie das wünschen, sprechen Sie bitte die Elternvertreterin oder den Elternvertreter Ihrer Klasse an und vermitteln Ihre Wünsche und Ideen. Die Schulelternschaft freut sich auf Ihren Beitrag!

Zusammensetzung des SER-Vorstandes

Der Vorstand des Schulelternrates der Humboldtschule setzt sich zurzeit wie folgt zusammen:

Vorsitzender: Ralf Popp
Stellvertretende Vorsitzende: Petra Schiefer
Beisitzer: Mareile Beerboom, Dagmar Blawat und Kerstin Sählhof

Ansprechpartner für den Schulvorstand, die Gesamtkonferenz und die Fachkonferenzen sowie andere Gremien teilen wir Ihnen auf Anfrage gerne mit. Senden Sie einfach eine Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! . Sie erhalten so schnell wie möglich eine Antwort.

Ansprechpartner für Eltern

Der Schuleelternrat bittet alle Eltern, sich bei Fragen und Problemen am Besten zunächst an einen der gewählten Elternvertreter der eigenen Klasse zu wenden. Diese kennen im Allgemeinen den aktuellen Stoffplan und den Lernstand der Klasse und halten den Kontakt zur Klassenleitung sowie bei Bedarf auch zu den Fachlehrern und -lehrerinnen. In der Regel können sie Ihnen daher schnell weiterhelfen.

Sollte dies nicht ausreichen, oder wenn Sie ein Anliegen an uns direkt haben, können Sie sich natürlich auch per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! wenden.

Go to top
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com